ENERGIEMARKTPLATZ.DE - Die neue Generation des Energieeinkaufs
Telefon
040 - 48 40 467-0
Service-Chat

HAUPTNAVIGATION

ZUGANG ENERGIEPORTAL


Noch kein Zugang? Hier unverbindlich registrieren.

Passwort vergessen?

Glossar

Price Forward Curve

Bild vergrößern

Energiepreisermittlung durch Anwendung einer Price Forward Curve auf einen prognostizierten Lastgang

Eine (Hourly) Price Forward Curve (PFC) ist eine stundenscharfe Prognose von Energiepreisen, d.h., jeder zukünftigen Stunde für die nächsten drei bis vier Jahre wird ein individueller Preis zugeordnet, ausgehend von historischen Preisinformationen (was kostet Energie typischerweise an einem Montag mittag im November?) und den bekannten Informationen über den Prognosezeitraum (Kosten für Primärenergieträger, voraussichtliche Produktion von Wind- oder Solarenergie, angekündigte Abschaltungen von Kraftwerken, etc.).

Eine PFC dient dazu, in Verbindung mit Lastprognosen Energiepreise für Lastgangkunden zu ermitteln. Dabei wird der prognostizierte Verbrauch für den ausgeschriebenen Lieferzeitraum zu jeder Stunde mit dem prognostizierten Energiepreis bewertet, um so einen mengengewichteten Durchschnittspreis zu ermitteln.

 

Zur Übersicht

VERBANDSPARTNER